Header Image - Cannyon is a clean WordPress theme

Dünen ade…

by Basti

Ankunft in Idri…

Nach der wunderschönen Durchfahrt durch den Erg Ubari, befinden wir uns nun endgültig auf der Heimfahrt.

Wir tanken Diesel und Wasser in Idri und machen uns auf den Weg über die Hamada al Hamra nach Norden Richtung Darj.

11. Längengrad

by Basti

Einstieg in den 11. Längengrad… uns erwarten spektakuläre Dünenüberquerungen und mondähnliche Landschaften.

Man kommt sich fast etwas fremd vor und warten sekündlich auf das Eintreffen einer Mondlande-Rakete. Genuß pur…

Darj erreicht…und Einstieg in die Hamra

by Basti

Volltanken aller Reserven und Auffüllen aller Lebensmittelvorräte in Darj, bevor wir in die längste Etappe der Tour starten.

Diesel scheint diesmal kein Problem zu sein, bis jetzt an fast allen Tankstellen ist er zu bekommen.

Es geht los…

by Basti

Endlich, nach wochenlanger Vorbereitung, kann es nun jetzt losgehen.

Früh 7 Uhr starten wir Richtung München, um uns dort mit einem Teil der Reiseteilnehmer zu treffen.

Ab hier fahren wir schon fast als komplette Gruppe gen Süden, Richtung Genua.

Am Abend erwartet uns ein schon fast gemütlicher Rastplatz mit Feuerstelle…die letzte Nacht in Europa…

Reisevorbereitungen auf Hochtouren

by Basti

Unsere Reisevorbereitungen für die Libyentour laufen auf Hochtouren.

Heute war unser Organisationsfahrzeug 1 an der Reihe. Es wurde einem Intensiv-Check unterzogen, da eine solche Reise in entlegenste Gebiete immer ein gewisses Risiko birgt.

Überprüft wurden routinemäßig Radlager und Bremsen, die Keilriemenspannung für Wasserpumpe, sowie alle Flüssigkeitsstände. Ebenfalls wurde vorsorglich das Getriebe- und Achsöl gewechselt, um die Gefahr eines Achs- oder Getriebeschadens so gering wie möglich zu halten.

… alle Filter wurden erneuert, Batterien überprüft und auf Grund der Staubbelastung vorsorglich das Motoröl gewechselt.

Anschließend wurden bei einer ausgiebigen Probefahrt Kompressor und Differentialsperren getestet.

Das Fahrzeug ist nun reisefertig und wird ab jetzt nur noch gelegentlich bewegt.

In den nächsten Tagen wird das 2. Organisationsfahrzeug den gleichen Check durchlaufen, bevor es dann ans Packen gehen kann.

Wir steuern zielstrebig auf Libyen zu… und freuen uns auf eine schöne Tour…