Header Image - Cannyon is a clean WordPress theme

Post nach Wintertreffen 2013

by Basti

BATOYO Wintertreffen 2013
vom 18.01 – 20.01.2013
im Hotel Danelchristelgut bei Lauter

Nach etwas mehr als 5 Stunden fahrt komme ich, wie immer recht spät, an der neuen Location von BATOYO´s Wintertreffen, im Hotel Danelchristelgut oberhalb Lauter an. Alles ist in schönes Winterweiß getaucht und es ist knackig kalt.
Die anderen Reisegefährten sind schon da, das Feuer brennt und auch LOTHARS berühmte Gulaschsuppe dampft im Kessel.
Nach dem Bezug des sehr schönen, geräumigen Zimmers klingt der Abend mit der leckeren Gulaschsuppe und einigen kühlen Getränken (es gab natürlich auch Glühwein!) in gemütlicher Runde am Lagerfeuer aus.

Für den einen oder anderen wird die Nacht zur Herausforderung auf dem Zweisitzer… Wenigstens geben die Fische keine Dummen Kommentare ab, dafür sorgen wir schon am nächsten morgen. Blöd halt, wenn man die Zimmernummer nicht weis, gel (PIEP*)?!?! *Name wurde geändert „wink“-Emoticon
Der nächste morgen beginnt mit einem üppigen Frühstücksbuffet. Hier bleiben keine Wünsche offen! Im Anschluss hat jeder Gelegenheit die nähere Umgebung zu erwandern oder sich von den Strapazen der Nacht zu erholen.
In der wunderschön hergerichteten Tenne warten Lothar und Basti schon mit dem traditionellen Begleitmenü der BATOYO-Treffen, dem „Brick“ auf uns. Es mundete wie immer hervorragend, man merke sich: WIR sind Brick Spezialisten!
Nach dem Gaumenschmaus bei gemütlichem Plausch, geht es weiter zur Besichtigung der Fa. Lautergold.
Hier bekommen wir bei einer Führung durch ein Museum und Teile der Produktion alles rund um die Herstellung der Berühmten, seit 1734 hergestellten Spirituosenspezialitäten erklärt. Auch Fragen zur Eigenherstellung werden ausgiebig beantwortet. Hier kann man sich viele wertvolle Tipps holen! Nach einer sehr schön gemachten Videopräsentation „wink“-Emoticon geht es endlich zur Verkostung. Dabei können alle Produkte ausgiebig Probiert und anschließend käuflich erworben werden. Ein wahres Highlight!
Wieder zurück im Hotel erwarten uns Kaffee und Kuchen sowie Bilder und Videos von vergangen Touren der Teilnehmer. Alle sind beim Anblick dieser schönen Bilder sofort wieder vom Reisevirus befallen. Nun heißt es schick machen für den Abend.
Auch hier hat sich BATOYO mal wieder nicht Lumpen lassen. Es gibt ein hervorragendes drei Gänge Menü bei dem wir eine grandiose Aussicht über das verschneite Erzgebirge genießen können. Das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten:
Eine eigens engagierte Band spielt nach dem köstlichen Essen auf. Die dargebotenen Hits der vergangenen Jahrzehnte kann jeder mitsingen. Die Füße wippen mit, oder das Tanzbein wird im Takt geschwungen. Der Abend klingt mit bekannten Hits und netten Gesprächen aus. Eine super spitzen Idee!
Der nächste morgen erwartet uns mit strahlendem Sonnenschein und dem schon erwähnten üppigen Buffet. Nach einem ausgiebigen Frühstück bei dem Erfahrungen ausgetauscht und weitere nette Gespräche geführt werden, trete ich langsam aber sicher den langen Heimweg an.
Ein super Wochenende mit alten und neuen Freunden geht zu ende. Mit Spannung erwarte ich das BATOYO Wintertreffen 2014!

Reinhold Pies