Header Image - Cannyon is a clean WordPress theme

Mandara Magic

by Basti

Einstieg über die berüchtigte Einstiegsdüne zu den Mandaraseen.

Ziele sind der Mandara selbst, der Gabroon…und die Mutter aller Seen, der Um el Ma.

27Ein weiteres spektakulär zu erreichendes Ziel, ist der leider ausgetrocknete See Shelegmhin.

Akakusgebirge

by Basti

Wir drehen eine schöne entspannte Runde im bekannten Akakusgebirge.

Wir genießen die herrliche Landschaft und bewundern die teils mehrere tausend Jahre alten Felszeichnungen und Gravuren.

11. Längengrad

by Basti

Einstieg in den 11. Längengrad… uns erwarten spektakuläre Dünenüberquerungen und mondähnliche Landschaften.

Man kommt sich fast etwas fremd vor und warten sekündlich auf das Eintreffen einer Mondlande-Rakete. Genuß pur…

Darj erreicht…und Einstieg in die Hamra

by Basti

Volltanken aller Reserven und Auffüllen aller Lebensmittelvorräte in Darj, bevor wir in die längste Etappe der Tour starten.

Diesel scheint diesmal kein Problem zu sein, bis jetzt an fast allen Tankstellen ist er zu bekommen.

Dreiecksstempel

by Basti

Auf dem Weg nach Darj passieren wir die Stadt Nalut.

In Nalut besichtigen wir die sehr schön erhaltene Speicherburg, während unser flinker Führer sich um die Dreiecksstempel kümmert, die für den Aufenthalt im Land wichtig sind.

Es geht los…

by Basti

Endlich, nach wochenlanger Vorbereitung, kann es nun jetzt losgehen.

Früh 7 Uhr starten wir Richtung München, um uns dort mit einem Teil der Reiseteilnehmer zu treffen.

Ab hier fahren wir schon fast als komplette Gruppe gen Süden, Richtung Genua.

Am Abend erwartet uns ein schon fast gemütlicher Rastplatz mit Feuerstelle…die letzte Nacht in Europa…